Jahreskreisfeste

Jahreskreisfeste

Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt. 4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.
Mit diesem Räucher-Set möchten wir den Zauber jener Zeiten wieder ein bisschen in die Welt bringen.
Samhain
TOP

Samhain

Samhain
Man sagt, in dieser Nacht ist der Schleier zur Geisterwelt besonders durchlässig. Diese Räucherung hilft den Schleier zu lüften und mit unseren Ahnen in Kontakt zu treten. Die Atmosphäre wird gereinigt und ein Schutzschild geschaffen damit nicht allerlei sonstige Gestalten hindurchschlüpfen.
Inhalt: Löwenzahn, Ringelblume, Holunder, Bernstein, Fichtenharz u.a.

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Wintersonnenwende - Jule
TOP

Wintersonnenwende - Jule

Wintersonnenwende
Es wurde geräuchert um der Dunkelheit endgültig den Garaus zu machen und das Licht und die wiederkehrende Sonne zu begrüßen. Sie weitet unser Bewusstsein und macht empfänglich für Botschaften aus anderen Dimensionen.
Inhalt: Fichtennadeln, Rittersporn, Mistel, Quendel, Kiefernharz u.a.

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Imbolc
TOP

Imbolc

Imbolc
Die Imbolc Räucherung ist eine starke Schutz- und Reinigungsräucherung. Sie reinigt energetisch alle hängengebliebenen dunklen Energien und schützt vor Dämonenkräften und Geistern. Gleichzeitig zieht sie lichte Energie an und gibt uns die Kraft neue Wege zu gehen.
Inhalt: Birke, Fichtenharz, Schafgarbe, Augentrost, Lindenblüten

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

Inhalt: 50 Milliliter (11,80 € * / 100 Milliliter)


 
5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Frühlings Äquinox - Ostara
TOP

Frühlings Äquinox - Ostara

Ostara
Nach Ostara ist der Tag wieder länger als die Nacht. Die Ostara Räucherung bringt uns Lebensfreude und Leichtigkeit. Alles Schwere kann abgeworfen werden, Fantasie und Kreativität werden angeregt und unsere Herzen geöffnet.
Inhalt: Veilchen, Königskerze, Ringelblume, Minze, Fichtenharz u.a.

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Beltane
TOP

Beltane

Beltane
Es ist das Fest der Fruchtbarkeit der heiligen Vereinigung des Himmels mit der Erde. Die Räucherung ist leicht aphrodisierend. Sie verstärkt die Magie dieser Nacht und reißt die Schleier in die Anderswelt auf. Unsere Wahrnehmung steigert sich und die Schau auf Zwischenwelten kann beginnen.
Inhalt: Apfel, Cistrose, Klatschmohn, Ringelblume, Lorbeer, Kiefernharz u.a.

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Sommersonnenwende - Litha
TOP

Sommersonnenwende - Litha

Sommersonnenwende
Der längste Tag des Jahres und die kürzeste Nacht. Diese Räucherung nährt unsere Seele. Sie zeigt uns unsere wahren Schätze und schenkt uns die Klarheit, diese auch zu erkennen. Die Fülle des Seins kann so dankbar angenommen werden.
Inhalt: Johanniskraut, Eisenkraut, Christofswurzel, Beifuss, Fichtenharz u.a.

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Lughnasadh
TOP

Lughnasadh

Lughnasadh
Es wurde die erste Getreideernte gefeiert und zugleich die energiegeladene Gewitterzeit geehrt. Eine Räucherung, die hellwach macht. Das 3. Auge wird aktiviert, um höhere Dimensionen wahrnehmen zu können. Zuvor wird die Atmosphäre gereinigt und ein schützender Rahmen um das Geschehengelegt.
Inhalt: Kornblume, Mariengras, Angelikawurz, Fichtenharz, Quendel u.a.

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
Herbst Äquinox - Mabon
TOP

Herbst Äquinox - Mabon

Herbst Äquinox
Erntedankfest. Dank an Mutter Erde für all die nährenden Gaben. Es ist ein besinnliches Fest. Diese Räucherung stärkt unsere Dankbarkeit für all die Geschenke, welche wir empfangen haben. Würzige Kräuter werden der Natur zurückgegeben; die kleinen Wesen werden genährt. Lichte Kräfte werden angezogen und Seelennahrung verteilt.
Inhalt: Salbei, Kiefernharz, Beifuss, Rosmarin, Kamille, Thymian u.a.

Jahreskreisfeste
Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt.
4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.

5,90 EUR
 
Kein Steuerausweis gem. Kleinuntern.-Reg. §19 UStG zzgl. Versand
1 bis 8 (von insgesamt 8)

Jahreskreisfeste

Von den Kelten sind uns acht große Feste bekannt. 4 Sonnen und 4 Mondfeste.
Die Sonnenfeste waren jeweils die Tag- und Nachtgleiche und der kürzeste Tag bzw. der längste Tag. Die Mondfeste liegen zeitlich gesehen immer in der Mitte der Sonnenfeste. Ihre Feste waren intensiv und voller Lebensfreude, aber auch durch tiefen Respekt auf die wechselnden Bedingungen der Natur gekennzeichnet.
Es nährt unsere Seele und stärkt unsere Verbindung zur Natur und zum Kosmos, wenn wir es vermögen uns wieder auf diese Naturverläufe einzuschwingen.
Mit Achtung und Respekt das ehren, was uns tagtäglich stützt und umgibt. In der heutigen Zeit mit elektrischem Licht und einer Zentralheizung; mit der Hektik, die unser Alltag mit sich bringt, ist die Gefahr groß, dass wir den Rhythmus der Natur, die Kraft der Sonne und des Mondes und die Magie eines Sonnen- oder Mondwechsels nicht mehr fühlen. Alles läuft gleichförmig, ohne Höhen und Tiefen, ohne den wundervollen Zauber, der uns umgibt.
Mit diesem Räucher-Set möchten wir den Zauber jener Zeiten wieder ein bisschen in die Welt bringen.